DONGGUAN YIHEDA AUTOMATION CO.,LTD.
DONGGUAN YIHEDA AUTOMATION CO.,LTD.
Jul 29,2018

Nicht-Standard-Unternehmen ---- Kennen Sie das Konzept und die Eigenschaften von Nicht-Standard-Desi

Wenn wir nicht standardisierte Automatisierungstechnik betreiben, erhalten wir sehr oft keine Antwort, nachdem der Plan übergeben wurde? Ist der Kunde mit dem Plan nicht zufrieden, auch wenn er wiederholt überarbeitet wurde? Nachdem das Gerät an den Kunden geliefert wurde, muss es häufig angepasst und modifiziert werden, und ist es immer noch inakzeptabel? Das Gerät wird für einige Monate in der Kundenfabrik debugged und wird es schließlich zurückgegeben?

Ist es schwer, am Ende das Geld zurückzubekommen? Haben Sie viel bezahlt und bekommen von Ihren Kunden keine Anerkennung? Es gibt viele Faktoren, die zu diesen Problemen beitragen. In der abschließenden Analyse kann Ihr Gerät (Lösung) die Bedürfnisse des Kunden nicht erfüllen und den Kunden zufriedenstellen! Ein Mangel an angemessenem Verständnis der Kundenbedürfnisse ist einer der Schlüsselfaktoren. In diesem Artikel wird erläutert, wie man das Konzept verstehen und Merkmale von Nicht-Standard-Design aus einer technischen Perspektive (nicht-kommerziell) fordern kann.

yiheda1

Das Konzept und die Nachfrage von Nicht-Standard-Design


1. Vielfalt und Unsicherheit

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die gleiche Aufgabe zu erfüllen. Unterschiedliche Kunden berücksichtigen unterschiedliche Schwerpunkte, daher besteht ein großer Unterschied in der Nachfrage. Was Kunde A als eine gute Lösung betrachtet, erfüllt möglicherweise nicht unbedingt die Bedürfnisse von Kunde B. Einige Kunden schätzen die Hauptleistung der Ausrüstung, und der Preis der Ausrüstung kann hoch genug sein. Einige Kunden achten mehr auf den Preis, in der Hoffnung, das Geld auf der Grundlage der Erfüllung der Bedürfnisse der Leistung zu sparen.

2. Innovation

Im Allgemeinen sind nicht standardisierte Automatisierungsgeräte auf dem Markt nicht verfügbar und können die Anforderungen der Geräte voll erfüllen. Im Allgemeinen sind nicht standardisierte Automatisierungsgeräte ein Gerät, das die Anforderungen vollständig erfüllen kann, aber nicht auf dem Markt erworben werden kann. Geräteanbieter müssen ein komplett neues Modell entwickeln und einen innovativen Prozess von Grund auf entwickeln. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass Innovation nicht dasselbe ist wie Erfindungen und Kreationen. Im Gegensatz dazu basiert das Nicht-Standard-Design auf dem ausgereiften Prinzip der Struktur und realisiert die erforderlichen Funktionen durch verschiedene strukturelle Kombinationen.

3. Anpassung

Nicht standardmäßige Ausrüstung wird zuerst verlangt und dann produziert. Dies ist der größte Unterschied zum Handel mit Standardgeräten und anderen Standardartikeln. Die Standardausrüstung wird von Lieferanten entsprechend der Marktnachfrage hergestellt, deren Funktion und Leistung bereits bestimmt wurden. Geschäftsleute verkaufen aktiv die entwickelte Ausrüstung an die spezifischen Bedarfsparteien. Nicht-Standard-Ausrüstung basiert auf Benutzeranforderungen, um personalisierte Ausrüstungsprodukte und -dienstleistungen bereitzustellen.

4. Kurzer Entwicklungszyklus

Die meisten Nicht-Standardgeräte sind Zusatzgeräte, die sich von den Hauptprozessgeräten unterscheiden. Prozessausrüstung (meist Standardausrüstung) in der Planung wird zu Beginn der Bestellanforderung bereitgestellt. Die Nicht-Standardausrüstung wird jedoch nur dann bereitgestellt, wenn der Benutzer den Engpass trifft und möchte, dass er transformiert wird. Sobald die Nachfrage vorgebracht wird, wird die Lieferzeit kurz sein.

5. Großer Preisunterschied

Der Preis der verschiedenen Systeme variiert stark, und die Verwendung verschiedener Ersatzteile wirkt sich auch auf den Preis der Ausrüstung aus. Viel hängt vom Fokus und der umfassenden Bewertung des Kunden ab.

6. Kundendienst.

Der After-Sales-Service ist auch ein Faktor, der bei nicht standardmäßigen Ausrüstungsanbietern zu berücksichtigen ist. Die Kunden selbst haben unterschiedliche Fähigkeiten in der Automatisierungstechnik, und der Grad der Abhängigkeit von Ausrüstungsanbietern ist sehr unterschiedlich.

7. Hohe Risiken

Im Vergleich zur Standardausrüstung ist die Entwicklung von Sonderausrüstungen riskanter. Auf der einen Seite kommt es auf die technische Stärke des Ausrüster an. Auf der anderen Seite kommt es auf die Bewertung der Anforderungen an. Je größer die Bewertung, desto geringer das Risiko und umgekehrt.